Momo - Aufführungen des Kurses "Dramatisches Spiel"

 

Der Kurs "Darstellendes Spiel" des Loenhard-Wagner-Gymnasiums Schwabmünchen präsentiert Ihnen am 25.06. und 26.06.2018 jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Leonhard-Wagner-Gymnasiums "Momo"!

Der Eintritt ist frei. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das folgende Plakat. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Lernort Staatsregierung

 

Die Bayerische Staatsregierung bietet über die bayerische Landeszentrale einen Informationstag „Lernort Staatsregierung“ für Schülerinnen und Schüler an, der einen Einblick vor Ort in die Aufgaben und Arbeitsweisen der Staatsregierung als exekutive Kraft geben soll.

Es ist immer eine spannende Sache, sich in persönlichen Gesprächen einen Überblick über politische Entscheidungsprozesse am Ort des Geschehens verschaffen zu können, zumal man ja ansonsten kaum die Möglichkeit hat, die Staatskanzlei oder einzelne Ministerien von „Innen“ kennenzulernen.

Wilhelm-Hübsch-Preis für das LWG

 

2018 feiert die IHK Schwaben ihr 175-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat die Kammer die besten Partnerschaften zwischen Schule und Wirtschaft 2018 in der Region Augsburg mit insgesamt 11.000 Euro prämiert. Der Preis wurde an Schulen vergeben, die sich im Rahmen des Projekts "Schulpartnerschaften der IHK Schwaben" in besonderer Weise engagiert und eingebracht haben. Wir freuen uns, dass das Leonhard-Wagner-Gymnasium als eine von drei Schulen der Region Augsburg für die Partnerschaft mit der Schöffel Sportbekleidung GmbH Schwabmünchen prämiert wurde.

BIGMUN 2018 - Unsere Schülerinnen und Schüler üben Weltpolitik

 

Vom 20. bis zum 24. Februar war der Wahlkurs Model United Nations unter der Leitung von Frau Göttler einmal mehr Gast der Konferenz im dänischen Birkerød, um über die wichtigsten Fragen der Weltpolitik zu debattieren. In verschiedenen Komitees wurden auf Englisch Probleme aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft angegangen, um gemeinsame Kompromisse zu erarbeiten. Die Schülerinnen und Schüler mussten dabei ihre ganze Überzeugungskraft in Form von stichhaltigen Argumenten einbringen, um die für ihr Land besten Lösungen erzielen zu können.

Dies gelang den Schülerinnen und Schülern auch bei der diesjährigen Modellkonferenz, bei der der Alltag der Vereinten Nationen sehr authentisch vermittelt wurde. So durfte die Delegation aus Süd Afrika, die das LWG dieses mal repräsentierte, nach vier anstrengenden aber vor allem sehr bereichernden Tagen mehr als zufrieden die Heimreise antreten.