Externe Partner

 

Das Leonhard-Wagner-Gymnasium pflegt eine Schulpartnerschaft mit der Schöffel Sportbekleidung GmbH beziehungsweise der Schöffel Stiftung und mit der Kreissparkasse Augsburg.

 

Schulpartnerschaft LWG-Schöffel Sportbekleidung GmbH und Schöffel Stiftung

 

Fachkräftemangel, die Corona Pandemie und oftmals problematische Übergänge in das Studium bzw das Berufsleben erfordern von Schulen und Unternehmen eine enge Zusammenarbeit. Die Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit erhalten, praktische Einblicke in ein Wirtschaftsunternehmen, in die Arbeitswelt, in die realen Anforderungen im Berufsleben sowie öffentliche oder soziale Projekte zu bekommen. Sowohl die Schöffel Sportbekleidung GmbH als auch die Schöffel-Stiftung sind seit Oktober 2014 offizielle Partnerbetriebe des LWG. Damit ermöglichen die Schöffels den Schülerinnen und Schülern des LWG gerne Einblicke und Kooperationsmöglichkeiten.

Die Schulpartnerschaft zwischen der Fa. Schöffel und dem LWG unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufsorientierung durch einen realitätsnahen Einblick in die unternehmerische Praxis durch eine Betriebsführung ab der 9ten Klasse. Neben der Stärkung der ökonomischen Bildung und des unternehmerischen Denkens steht auch der Kontakt zwischen Schülern und einem möglichen künftigen Arbeitgeber im Vordergrund.

So können interessierte Schülerinnen und Schüler über ein Praktikum vielfältige Erfahrungen der Arbeitswelt erzielen. Die Fa. Schöffel, die gerne geeignete Mitarbeiter aus der unmittelbaren Umgebung akquiriert, kann durch die Schulpartnerschaft Schülerinnen und Schüler für bestimmte Ausbildungsberufe begeistern und sich selbst als attraktiver Arbeitgeber positionieren. Die Partnerschaft hat hier schon ihre ersten Früchte getragen, da mehrere Schüler seit Bestehen der Partnerschaft ihre Ausbildung bei der Fa. Schöffel begonnen haben.

In der Oberstufe findet jährlich die Veranstaltung „Chef in der Schule“ statt. In diesem Vortrag erläutert eine Person aus dem Management aktuelle Wirtschaftsthemen aus dem Lehrplan, welche dann in ihren Auswirkungen auf die Schöffel GmbH heruntergebrochen werden. Am Ende stellt sich der Vertreter des Unternehmens noch den Fragen seitens der Schülerinnen und Schüler. Durch den sehr konkreten Theorie- Praxis-Bezug ist die Veranstaltung sehr beliebt.

Des weiteren engagiert sich unser Schulpartner bei der Studien – und Berufsorientierung indem er in der Abendveranstaltung des Rotary Clubs Stuzubis (Student und/oder Azubi) zur Verfügung stellt, welche dann unseren Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort stehen in Bezug auf das Thema des dualen Studiums.

Umsetzung einmaliger Projekte

Spendenlauf

„Super, toll, klasse“, so oder so ähnlich fielen die Kommentare der Schüler, Lehrer, Zuschauer, Sponsoren und vieler Anderer zum Spendenlauf des Leonhard-Wagner-Gymnasiums Schwabmünchen aus.

„Ich finde es einfach überwältigend, was das Gymnasium und die Schöffelstiftung hier im Luitpoldpark auf die Beine gestellt haben. In so herrlicher Umgebung Sport zu treiben und den Park leben zu lassen, das ist eine tolle Kombination. Schwabmünchen bewegt sich. Super“, betont Bürgermeister Lorenz Müller, der selbst ein paar 1,5 Kilometer lange Runden joggt und spendet, und zwar für einen guten Zweck. Denn die Einnahmen aus dem Lauf gehen an Behindertenorganisationen in der Umgebung.

Und sie waren es auch, die in großer Zahl angereist waren, nicht um ihr Geld abzuholen, sondern mitzumachen. Unzählige Rollstuhlfahrer rollten über die Strecke. Die Idee, gesunde und Menschen mit Behinderung miteinander einen sportlichen Tag erleben zu lassen, das war auch der Grundgedanke des Laufs, der nach Meinung aller Beteiligten perfekt gelungen ist. „Die Hilfsbereitschaft aller im Vorfeld und an diesem Tag war überwältigend. Diese Veranstaltung wäre ohne die großzügige finanzielle und organisatorische Hilfe durch die Schöffel- Stiftung nicht möglich gewesen.

LEWAZi

LEWAZI ist ein schulübergreifendes Zirkusprojekt der Leonhard-Wagner-Schulen Schwabmünchen (Mittelschule-Realschule-Gymnasium) an welchem sich der Schulpartner Schöffel sowohl finanziell als auch im zur Verfügung stellen von Stoffen für die Dekoration gerne beteiligt.

Die im Partnerschaftsvertrag vereinbarten Aktivitäten finden jährlich statt und darüber hinaus wurden zahlreiche gewinnbringende „Großprojekte“ (s. Spendenlauf, Lewazi) veranstaltet. Durch die vielfältige Beteiligung des Schulpartners an diesen Aktivitäten ist unsere ursprünglich vereinbarte Partnerschaft immer mehr gewachsen und somit mittlerweile eine beliebte Anlaufstelle für viele Fachschaften.

Wir sind fest davon überzeugt, dass alle Beteiligten von der partnerschaftlichen Zusammenarbeit profitieren und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

Schulpartnerschaft Kreissparkasse Augsburg

Neben der Firma Schöffel pflegt das Leonhard-Wagner-Gymnasium mit der Kreissparkasse Augsburg eine langjährige Schulpartnerschaft. Da das Thema „Geld“ im gymnasialen Lehrplan des Fachs Wirtschaft und Recht einen großen Stellenwert hat, können wir uns glücklich schätzen, mit der Sparkasse einen kompetenten, regional verwurzelten Schulpartner gewonnen zu haben, der es uns ermöglicht über alle Jahrgangsstufen hinweg die Theorie mit Leben zu füllen und einen größeren Praxisbezug herzustellen. Darüber hinaus leistet die Sparkasse einen wichtigen Beitrag in der Berufsorientierung am LWG, durch den die Schülerinnen und Schüler einen besseren Start in Ausbildung, Studium und Beruf erhalten.

Konkrete Projekte im Rahmen der Schulpartnerschaft finden sich in allen Jahrgangsstufen, in denen Wirtschaft und Recht unterrichtet wird, wieder – zumindest, solange uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht. Die Sparkasse bietet z. B. für unsere 10. Klassen einen Expertenvortrag zum Thema Börse und Geldanlage an.

Außerdem stellt die Kreissparkasse unseren Schülerinnen und Schülern ein Musterdepot zur Verfügung, in dem die Schüler den Umgang mit Wertpapieren vertiefen und anwenden können.

Für die zukünftigen 10. Klassen (Lehrplan Plus) ist ein Besuch der Zukunftswerkstatt in der Sparkasse Augsburg geplant, in dem die Schülerinnen und Schüler u. a. moderne Zahlungsarten erleben und ausprobieren können. Für die P-Seminare in der Oberstufe stellen Studenten der Kreissparkasse das duale Studium bei der Sparkasse vor.

Aber wie profitiert eigentlich die Sparkasse von der Schulpartnerschaft? Die Schüler von heute sind die Kunden und Mitarbeiter von Morgen. Im Rahmen der Berufsorientierung bekommen die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die verschiedenen Geschäftsfelder und Abteilungen in der Bank. Und nicht wenige Schülerinnen und Schüler haben nach dem Abitur schon eine Banklehre oder ein duales Studium bei der Sparkasse begonnen. Außerdem hat die Erfahrung gezeigt, dass hier in der Region verwurzelte Arbeitskräfte auch bereit sind, sich langfristig an die Kreissparkasse Augsburg zu binden.

Für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Augsburg bedanke ich mich recht herzlich! Markus Riedle.

Von links: Thomas Krachtus (Vermögenskundenbetreuer, Spezialist Wertpapiere) und Sebastian Spieler (Filialdirektor Kundenzentrum, Leitung Filialbereich Süd) von der Kreissparkasse Augsburg

Zurück nach oben